Wichtige Fakten zur Ausbildung im Überblick

Hauptaufgaben von Fremdsprachenkorrespondenten

Ob eine Tätigkeit in international agierenden Organisationen oder exportorientierten Unternehmen, die Ausbildung zum staatlich geprüften Fremdsprachenkorrespondenten vermittelt die nötigen Inhalte für eine erfolgreiche Zukunft.

  • Staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • Ausbildungszeit: 2 Jahre
  • Verkürzung auf ein Jahr für Abiturienten möglich!
  • Nächster Ausbildungsbeginn: September 2017
  • Förderung über das Schüler-BAföG möglich
  • Fremdsprachen: Englisch (1. Fremdsprache), Spanisch (2. Fremdsprache)
  • Weitere Inhalte: Auslandskunde, Fachkunde "Wirtschaft", Deutsch, Sozialkunde, Textverarbeitung
  • Spannendes und relevantes Angebot an Wahlfächern

Die Details zur Ausbildung finden Sie hier:

inlingua Quicklinks
anzeigen
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Wenn Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Bestätigenweitere Informationen